Schwarz/Weiss hat auch bei Tierfotografien seinen Reiz

Die meisten Fotos, die ich mache sind ja in Farbe, doch bei einigen Aufnahmen lohnt es sich auf Schwarz/Weiss zu setzen. Der Kontrast und die Ausdrucksstärke werden dadurch immens gesteigert. Am liebsten spiele ich mit meinen Fotos von Elefanten und Flamingos im S/W Bereich und bin immer wieder fasziniert welche Ergebnisse dabei herauskommen. Wie ich…Weiterlesen Schwarz/Weiss hat auch bei Tierfotografien seinen Reiz

Holla die Gänse

In einem Naturschutzgebiet im Landkreis Harburg, genauer gesagt am Steller See, hat der NABU ein Projekt ins Leben gerufen, die Seevengeti. Auf diesen urbanen Land und dem See finden sich ganz viele Vögel wieder. Der Boden, die in früheren Jahrhunderten durch freie Herden von Großtieren kultiviert wurde, wird heute durch eine Herde Longhorns Rindern beackert.…Weiterlesen Holla die Gänse

Zum Thema Farben darf Einer nicht fehlen

Bei meinem Fotokurs konnte ich verschiedenes, weggeglaubtes Wissen über die Fotografie wiedererlangen. Ich bin sehr froh über dieses Geschenk von Susi. Hat es mir doch gezeigt, warum ich das Fotografieren so mag. Man kann gezielt Momente festhalten, ohne sie zerstören zu müssen. Und dabei rede ich im wesentlichen von Tieren und Landschaften. Mich fasziniert es…Weiterlesen Zum Thema Farben darf Einer nicht fehlen

Die Natur hat wundervolle Farben!

Es macht mir immer wieder Freude zu sehen, welche wundervollen Farben die Natur hervorbringt. Es ist für mich ein sich wiederholendes und doch immer neues Gefühl von Zufriedenheit, wenn es mir gelingt, tatsächlich ohne Computerhilfe diese Farben mit der Kamera einzufangen und wiedergeben zu können.

Projekt Wildtierschutz

In meinem Buch "Auf der Reise - In einem Leben um Die Welt, habe ich es ja schon beschrieben, dass ich mich für den Schutz von Wildtieren einsetzen möchte. Mit Rainbow Garden Village habe ich einen entsprechenden Partner gefunden, um das zu ermöglichen. Ich werde also im Herbst aufbrechen und mich um Wilde Tiere in…Weiterlesen Projekt Wildtierschutz

Auf der Reise

Auf der Reise Es ist Frühjahr und ich überlege, was ich auf den vielen Reisen um diese Welt erlebt habe. Komm mit mir mit und reise noch einmal an Orte wie den alten Basar von Damaskus vor dem Krieg, an den Euphrat zum Lagerfeuer, nach Asien, um die Tempeltänzer zu sehen, oder nach Ägypten. Sei bei mir, wenn wir auf der Harley in den Sonnenuntergang fahren und wenn wir in Afrika wilden Löwen, Elefanten und Giraffen begegnen. Tauche ein in den Urwald und das blaue Meer in Süd Amerika und vieles mehr. Wie ein arabisches Sprichwort sagt: Wer lebt, sieht viel. Der der reist, sieht mehr. Oder frei nach Mark Twain: Man muss reisen, um zu lernen.

Buch ist im Druck

Nachdem ich fertig war mit schreiben, wurde 2-fach von meinen Freunden Rolf und Ingolt Kontrolle gelesen. Der Verlag hat das Cover gestaltet und die notwendigen grafischen Arbeiten erledigt. Nun ist es im Druck und in ca. 3-4 Wochen verfügbar. Ich freue mich sehr darauf.

Eine kleine Änderung der Perspektive

Manchmal muß man nur die Perspektive wechseln, oder wie wir sagen einen Tapetenwechsel haben, damit einem der Blick auf das Wesentliche wieder leichter fällt. Oder wie in meinem Fall, wenn eine Tür zu geht dann geht eine andere auf. Mit meiner vorläufigen Absage an meine Afrika Pläne, aus persönlichen Gründen, hat sich gerade dort wieder…Weiterlesen Eine kleine Änderung der Perspektive

Die Sehnsucht ist mein Steuermann

Was auch da draußen warten mag,entfernt sich mehr, mit jedem Tag.Ich jag' den Träumen hinterher,mein Herz, es wiegt so schwer.Egal wo mein Zuhause ist,bleibt etwas da, das ich vermiss'.Es liegt auf mir so wie ein Fluch,nie das zu finden, was ich such'. Die Sehnsucht ist mein Steuermann,sie zieht mich fort und treibt mich an.Und bin…Weiterlesen Die Sehnsucht ist mein Steuermann